Eine Auswahl realisierter Projekte



Regelschule »Johann Wolfgang v. Goethe«, Heyerode (Thüringen)

Sanierung der Sporthalle

Sanierung der Sporthalle in Heyerode (Thüringen) 1 Sanierung der Sporthalle in Heyerode (Thüringen) 2 Sanierung der Sporthalle in Heyerode (Thüringen) 3 Sanierung der Sporthalle in Heyerode (Thüringen) 4 Sanierung der Sporthalle in Heyerode (Thüringen) 5 Sanierung der Sporthalle in Heyerode (Thüringen) 6 Sanierung der Sporthalle in Heyerode (Thüringen) 7

Der Unstrut-Hanich-Kreis, vertreten durch die Schulverwaltung des Landratsamts, begleitete als Bauherr die Sanierung der Turnhalle in Heyerode. Das Gebäude war komplett zu überarbeiten und auf die aktuellen Vorschriften anzupassen. Für die Planung koordinierte unser Büro ein umfangreiches Planungsteam, um die Belange von Arbeitsschutz, Barrierefreiheit, Brandschutz, Akustik und Installationen mit den hohen Gestaltungsansprüchen zu vereinen.

Die Turnhalle erhielt einen neuen Sportboden und Prallwände in Holz sowie eine neue Decke mit integrierter Heizung. Dafür waren umfangreiche Zimmerarbeiten am Dach zur statischen Ertüchtigung erforderlich. Die vorhandenen roten Backsteinwände der Halle wurden konzeptuell in den Eingangsbereich integriert, welcher die Lehrer und Schüler über eine rote, ausdrucksstarke Farbgebung begrüßt. In dem vollständig umgestalteten Sanitärtrakt kommt eine zurückhaltendere Farbgebung passend zu den einzelnen Nutzungen zum Einsatz.

Die Sanierung wurde 2021 abgeschlossen.

  • Bearbeiter: Susanne Kreil-Kremberg, Anja Weisheit, Kristin Schumann
  • Aufgabenstellung: Sanierung Sporthalle, Anpassungen auf aktuelle Vorschriften
  • Planungsleistung: Planung und Ausführung (LP 1–8)
  • Baujahr: 2018 bis 2021
  • Fachplaner: Thüne GbR Ingenieur & Planungsbüro, Mühlhausen, Hr. Thüne (Statik); epg Ing.-Büro für Elektro-Anlagen, Oberdorla, Hr. Golebniak (Elektroplanung); M. Fritzlar, Mühlhausen (HLS-Planung); M. Katzer; Bad Langensalza (Brandschutzplanung); Ing.-Büro Frank & Schellenberger GbR, Eisenach (Akustik)